Fachsimpeln, austauschen, hinterfragen.

Gerne stellen wir Ihnen das Reaktionsteam vor, das hier regelmässig das Wort ergreift. Es sind Fachleute aus der Wirtschaft, Schule und der Forschung. Sie haben etwas zu sagen, weil sie sich intensiv mit der Berufsbildung auseinandersetzen. In unterschiedlichen Formen und aus verschiedenen Blickwinkeln. Auch Gastautoren werden gelegentlich das Wort ergreifen. Zusammen werden wir Themen behandeln, die uns aktuell beschäftigen, Fragen beantworten, die immer wieder auftauchen und fachliche Standpunkte aufs Tapet bringen, die der Berufsbildung dienen. Damit Sie von einer spannenden Vielfalt profitieren, liebe Leserinnen und Leser.

Andreas Bischof Mitglied Redaktionsteam Blog Verein Triebwerk

Andreas Bischof, Leiter Berufsbildung, Bühler Management AG

Andreas Bischof hat sich vollends der Berufsbildung verschrieben. Er war in verschiedenen Unternehmen als Konstrukteur tätig und unterrichtete während 18 Jahren an der Berufsfachschule in Arbon. Seit 2009 ist er Leiter der Berufsbildung bei der Bühler AG in Uzwil und somit für 300 Lernende verantwortlich. Doch damit nicht genug: Um den Lernenden mehrmonatige Auslandeinsätze zu ermöglichen, ohne dabei den Unterricht an der Berufsfachschule zu verpassen, hat er zusammen mit Felix Tschirky, Prorektor BZWU, das multimediale Klassenzimmer «ClassUnlimited 2.0» entwickelt. Dieses bildete dann auch die Grundlage für seine Masterarbeit, mit der er das Studium in Ausbildungsmanagement 2015 abgeschlossen hat.

Achi Brunnschweiler Mitglied des Redaktionssteams

Achi Brunnschweiler, dipl. Coach SCA, ABS Coaching

Heute ist Achi Brunnschweiler dipl. Coach SCA und Betrieblicher Mentor FA, der Führungskräfte, Teams und Privatpersonen auf dem Weg zu beruflichen wie persönlichen Zielen begleitet. Davor hat er in einem IT-Unternehmen eine Lehrnwerkstatt aufgebaut und ein Team von 20 Applikations-Entwicklern geführt, in der Lernende innovative Softwareprodukte für Kunden geplant, realisiert und betreut haben. Zudem engagiert er sich ehrenamtlich in der Jugendarbeit. Mit diesem Werdegang ist er für den Verein Triebwerk geradezu prädestiniert, da er sowohl die Herausforderungen der Jugend als auch der Wirtschaft kennt.

Dr. Maximilian Koch Verein Triebwerk Blog Redaktionsteam

Dr. Maximilian Koch, Studiengangsleiter, Pädagogische Hochschule St.Gallen

Max Koch schöpft aus einem umfangreichen Wissensfundus rund um die Berufsbildung, denn er ist Studiengangsleiter Sek II Allgemeinbildung an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen sowie Geschäftsführer des Ostschweizer Kompetenzzentrums für Berufsbildung. Zudem ist er Partner eines Wirtschafts- und Politikberatungsunternehmen und war selbst viele Jahre aktiver Politiker in der Exekutive und im Kantonsrat. So kennt er die Schnittstellen zwischen Schule, Wirtschaft und Politik aus eigener Erfahrung und kann diese für den Verein Triebwerk bestens einbringen.

Priska Ziegler Blog und Geschäftsführung Triebwerk

Priska Ziegler, Geschäftsführerin, Verein Triebwerk

Seit 20 Jahren ist Priska Ziegler Inhaberin einer Kommunikationsagentur. Sie hat sich ein enormes Netzwerk aufgebaut und engagiert sich mit Herzblut für die interne wie auch externe Kommunikation von Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Unter anderem seit über zehn Jahren als Geschäftsführerin des Vereins Triebwerk. Stehen bleiben ist nicht ihr Ding, und so hat sich die ambitionierte Kommunikatorin auch theoretisch weitergebildet: CAS Business Communications, Supervision/Coach BSO, Ausbildnerin SVEB2, dipl. Führungsfachfrau und etliche Kurse in systemisch-lösungsorientierter Beratung, Kommunikation und Eventmanagement.

verein_triebwerk_blog_Redaktionsteam_NathalieSchoch

Nathalie Schoch, dipl. Journalistin und Texterin, Feine Feder

Nathalie Schoch kennt die Anforderungen an geschriebene Worte. Als Journalistin bringt sie die Themen auf den Punkt und den Leser/innen näher. Zudem war sie Texterin in Kommunikationsagenturen, bevor sie sich 2016 selbständig machte. In dieser Aufgabe taucht sie in verschiedene Unternehmen, Branchen und Institutionen ein. Unter anderem auch fürs Triebwerk. Sie setzt sich seit Anfang 2015 für die Belange des Vereins ein, und zwar wortwörtlich. «Diese Aufgabe ist besonders sinnvoll, weil ich mit den Texten einen Beitrag zur Berufslehre leisten kann, schliesslich legte ich meinen beruflichen Grundstein auch mit einer Berufslehre».

Verein_Triebwerk_HampiSchlaepfer_Redakteur

Hanspeter Schläpfer, Rektor, Berufsbildungszentrum Herisau

Als Rektor einer Berufsfachschule bringt Hanspeter Schläpfer eine weitere Sichtweise in den Verein Triebwerk ein. Er leitet das Berufsbildungszentrum Herisau (BBZ) und ist seit vielen Jahren Referent in Ausbilderkursen. Am BBZ Herisau werden Berufslernende aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Innerrhoden und St.Gallen verschiedener Berufe ausgebildet, dies in enger Zusammenarbeit mit den Betrieben und Organisationen aus der Arbeitswelt. Zudem ist am BBZ Herisau ein Brückenangebot – wahlweise vollschulisch oder mit drei Tagen Berufspraktika – angesiedelt.

Sunita Pribil-Grünenfelder Projektleiterin Verein Triebwerk

Sunita Pribil-Grünenfelder, Berufsbildnerin

Die aufgestellte und pflichtbewusste Sunita Pribil bringt eine grosse Erfahrung im schweizerischen Berufsbildungssystem mit. Sie war während fünf Jahren Berufsbildnerin im Kantonsspital St.Gallen, weitere zehn Jahre Ausbildungsverantwortliche der Hirslanden Klinik Stephanshorn. Darüber hinaus amtete sie vier Jahre lang als ÜK-Leiterin und Prüfungsexpertin für die FAGE Lernenden. Diese tiefen praktischen wie theoretischen Kenntnisse kommen dem Verein Triebwerk zugute. Mit Herzblut macht sich Sunita Pribil für die Berufsbildung stark.