Verein_triebwerk_blog_okb-symposium

Kompetenzen der Berufsbildung überprüfen

Das OKB-Symposium vom 7. Dezember ist ein interessanter Treffpunkt für Berufsbildner. Es setzt den Fokus auf die Berufsbildung, nimmt ein aktuell brisantes Thema auf und beleuchtet es aus verschiedenen Perspektiven. Zusammen mit Experten aus Theorie und Praxis.

Mit dem Lehrplan 21 rücken die Kompetenzen wieder vermehrt ins Rampenlicht der pädagogischen Betrachtungen und es tauchen einige Fragen auf: Wie sieht es in der Berufsbildung aus? Werden die Kompetenzen nicht schon seit Jahren fokussiert? Wie lassen sie sich in der Berufsbildung überprüfen? Und so lautet das diesjährige Thema des OKB-Symposiums: «prüfen und beurteilen – auf der Suche nach Klarheit und Wahrheit». Fachleute aus der Schweiz und aus Deutschland spüren diesen Fragestellungen nach und beweisen oder widerlegen, ob man im Sinne von Archimedes handeln sollte und «alles messbar machen muss».

Das Symposium ist mehr als eine Fachtagung: Es bedeutet Weiterbildung und dient als Treffpunkt für Verantwortliche aller Lernorte sowie der Bildungspolitik. Hier lassen sich wertvolle Netzwerke pflegen, aufbauen und vertiefen. Auch die Lehrpersonen der Sekundarstufe I sind dieses Jahr eingeladen.

Austauschen und vernetzen:
Freitag, 7. Dezember 2018, 8.30 bis 16.00 Uhr
Olma-Halle 2.1, St.Gallen
Infos und Anmeldung: www.berufsbildung-ost.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.