Verein_triebwerk_workshop_integrationsklasse

Eine Chance – mit und für motivierte junge Migranten

Junge Erwachsene mit Migrationshintergrund können sehr gute Lernende werden, wenn man ihnen eine Chance gibt und das nötige Verständnis für die Sprachbarriere entgegenbringt. Im Januar hat der Verein Triebwerk erstmals einen Workshop mit einer Integrationsklasse durchgeführt, und zwar im Bildungszentrum Arbon (BZA). Es waren 36 junge Erwachsene mit Migrationshintergrund. Noch nie zuvor war das Interesse derart gross an den präsentierten Lehrberufen, es wurden zig Fragen gestellt. Entsprechend waren wir neugierig, was ...

Mehr Infos

Finanzielle Unterstützung für die Fortbildung

Ambitionierte junge Leute sollen nicht aufgrund fehlenden Geldes auf eine Weiterbildung verzichten müssen. Schon gar nicht beim Wunsch, nach der EBA-Ausbildung eine EFZ-Lehre anzuhängen. Die mögliche Lösung: Stipendien. Wenn sich eine junge Person nach Abschluss einer EBA-Ausbildung entscheidet, eine EFZ-Lehre anzuhängen, ist das toll. Aber was ist, wenn sich die Person oder die Eltern diese Weiterbildung nicht leisten können? Dann besteht die Möglichkeit von Stipendien, also staatliche Geldleistungen, die nicht zurückbezahlt ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_forum-2018-web

Wie Jugendliche den Berufswahlprozess erleben

Wir fragen die Schulabgänger: Was hemmt euch und wie erlebt ihr den Berufswahlprozess? Die Antworten darauf gibt es direkt an unserem Forum. Es lohnt sich, dabei zu sein am 8. November 2018, ab 17 Uhr in der Primarschule Schönenwegen, St.Gallen. Wir wollen von den Jugendlichen wissen, nach welchen Kriterien sie eine Lehrstelle auswählen, welche Bedürfnisse sie haben, was ihnen bei der Suche nach der passenden Lehrstelle hilft. Diese direkte Perspektive hilft ...

Mehr Infos
Verein_triebwerk_Blog_Lernende_18+

Mit 18 hat der Lernende eigene Rechte

Wird eine lernende Person während der Lehre 18 Jahre alt, ändert sich für die Berufsbildner einiges. Denn fortan entscheidet der Lernende selbst über Lehrabbruch, Elterneinbezug und vieles mehr. Zu Beginn der beruflichen Grundbildung sind die meisten Jugendlichen noch minderjährig, weshalb für den Lehrvertrag und viele weitere Belange während der Lehrzeit die Unterschrift der Eltern notwendig ist. Das ändert sich schlagartig, wenn die lernende Person während der Lehre 18 Jahre alt und ...

Mehr Infos
Triebwerk Lernende Coiffeuse bei der Argbeit

Plötzlich sind die Lernenden der Boss

Wo heute Yves Rocher seine pflanzlichen Kosmetikprodukte verkauft, frisierten 12 Drittjahr-Lernende vor knapp einem Jahr die Haare ihrer Kundschaft. Ohne Chefs, in absoluter Eigenverantwortung, ganze zwei Monate lang. Was es den Lernenden gebracht hat, erzählt Larissa Signer, die Teil dieses Projekts war. Was man aus leer stehenden Räumlichkeiten machen kann, zeigten die Brüder Rolf und Rico Baettig, Inhaber von Intercoiffure Baettig, eindrücklich. Sie eröffneten an der Multergasse 6 in St.Gallen ...

Mehr Infos
Verein Triebwerk Lernende an einem Triebwerk Workshop

Werbeplattform für Ihren Lehrberuf

Lernende sind die besten Redner, wenn es darum geht, von ihrem Berufsalltag zu erzählen. Und die besten Ratgeber für SchülerInnen, wie sie sich bei Schnupperlehren verhalten oder über Lehrstellen informieren sollen. Kurzum, sie sind die Essenz eines jeden Triebwerk Workshops. Im Schuljahr 2017/18 finden wiederum zahlreiche Triebwerk Workshops statt. Stets dabei: Lernende und Berufsbildner aus verschiedenen Branchen, die den SchülerInnen ein möglichst breites Wissen zu ihren Lehrberufen vermitteln und ihnen Einblicke ...

Mehr Infos
Triebwerk Praktikum Schüler mit Berufsbildner

Mit Tagespraktika geeignete Lernende finden

Jugendliche benötigen unverbindliche Einblicke in Lehrbetriebe. Doch zu viele Lehrbetriebe öffnen ihre Türen nur für Schnupperlehren und fordern von den Jugendlichen ein Bewerbungsdossier. Diese anfänglichen Hürden kann man mit Tagespraktika abbauen. Firmen, die das anbieten, bestätigen: Die Chance, geeignete Lernende zu finden, erhöhe sich dadurch wesentlich. Mehr als 20% weniger SchulabgängerInnen gibt es im Vergleich zu 2008, aber nahezu gleich viele Jugendliche gehen in weiterführende Schulen. Was ist mit den Berufslehren? ...

Mehr Infos

Berufsmesse Thurgau, 19. bis 21.9.2019

An der Berufsmesse Thurgau erhalten Jugendliche im Oberstufenalter einen Einblick und erste Berührungspunkte mit Berufen, die es im Thurgau zu erlernen gibt. Die jährlich stattfindende Berufsmesse Thurgau ist demnach DIE Plattform, um Ihre Berufsgattungen oderIhre Angebote für Lernende zu präsentieren. Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf Berufsmesse Thurgau.

Mehr Infos