verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Praktisch_statt_theoretisch

Praktisch statt theoretisch lernen

Wie viel Theorie ist nötig, damit Lernende praktische Aufgaben erledigen können? Die Berufsbildung beantwortet diese Frage leider oft zu akademisch. Dabei ist es ganz einfach: Lernende sind doch Praktiker, also sollen sie auch praktisch ausgebildet werden. Obendrein motiviert sie das viel mehr. Wenn ein Kind lernen will, sich mit einem Laufrad fortzubewegen, wird es weder einen Physikkurs belegen noch jedes Einzelteil des Fahrgerätes benennen können. Es erhält ein paar Tipps, praktische ...

Mehr Infos
Verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Kompetenzprofil_fuer_berufsbildner

Ein eigenes Kompetenzprofil für Berufsbildner

Suchen Sie ein flexibles Bildungsangebot, das auf Ihre Kompetenzen zugeschnitten ist? Sind Sie interessiert an einer starken Community in der Berufsbildung? Dann sollten Sie hier weiterlesen und mit mir in Kontakt treten. Die Komplexität und die kompetenzorientierte Ausbildung verlangen viel von den Ausbildungspersonen. Eine oft gestellte Frage lautet dabei: Welche Kompetenzen müssen wir als Berufsbildnerinnen und Berufsbildner für heute und für morgen entwickeln? Als Antwort habe ich ein Kompetenzprofil für Ausbildungspersonen ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Vera_Class

Wie man Lernende heute führt

Für die Führung von Lernenden gibt es keine Patentrezepte. Doch es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit es zwischen den jungen Menschen und den Führungskräften funktioniert. Hier erfahren Sie, welche. Die Lernenden sind in dieser Lebensphase auf der Suche nach sich selbst. Sie müssen lernen, ihre Unabhängigkeit zu erlangen, zeitgleich konfrontiert sie die Arbeitswelt mit der Forderung nach Anpassung. Ein Spannungsfeld zwischen betrieblichen Zielvorgaben und den Bedürfnissen der Jugend. Für Berufs- ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_waldegg_Bild-Koeche_1000x680

Abschlusserfolge dank engagierter Lehrlingsausbildung

Erfolgreiche Abschlüsse von Lernenden bedeuten nicht nur Freude und Stolz, sie stärken auch das Image des Lehrbetriebes. Die Waldegg in Teufen sieht das genauso und investiert viel Zeit in die Lehrlingsausbildung. Kürzlich erreichte uns eine erfreuliche Nachricht von der Waldegg in Teufen, dass zwei der drei Lernenden ihre Lehre als Kantonsbeste abgeschlossen haben: Lukas Fuster (Koch EFZ) brillierte mit der Abschlussnote 5,5 und Sergio Conzalez (Koch EBA) mit einer 5,3. Auch ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_fuer_den_Berufsstart_gibt_es_nur_eine_Chance

Für den Berufsstart gibt es nur eine Chance

Ein erfolgreicher Start in die Berufslehre ist für den Jugendlichen das Fundament seiner Zukunft. Wie man ihm dieses gewinnbringend baut, weiss Kurt Büchel, Berufsbildner Anlage- und Apparatebauer bei der AZA Ausbildungszentren AG in Altenrhein. Welche Infos bekommt der Jugendliche von Ihnen, damit er sich auf den 1. Arbeitstag gut vorbereiten kann? Unsere angehenden Lernenden bekommen noch vor den Sommerferien ausführliche Unterlagen, darunter die Infos zu den Terminen, was sie zum ersten Arbeitstag ...

Mehr Infos

Checkliste zur Einführung der Lernenden

Mit einer guten Einführung können wir den Lernenden den Lehreinstieg vereinfachen, sie gewinnen dadurch einen positiven Eindruck vom eigenen Lehrbetrieb. Oft ist es auch ein erster Schritt zum erfolgreichen Lehrabschluss. Man kann den Lernenden den Lehreinstieg wesentlich erleichtern, wenn man sie sorgfältig und gut einführt. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass eine gute Einführung ein erster Schritt zum erfolgreichen Lehrabschluss ist. Deshalb ist sie bei der Genossenschaft Migros Ostschweiz ...

Mehr Infos
Verein_triebwerk_blog_ch.moro_verantwortung_zurueck_geben1

Vom Lehrmeister zum Lernbegleiter

Als Berufsbildner haben Sie eine wichtige Aufgabe. Sie besteht in erster Linie darin, den Lernenden auszubilden. Für seine Motivation und sein Lernen sind Sie aber nicht zuständig. Geben Sie ihm diese Verantwortung zurück, damit er im Berufsleben erfolgreich sein kann. Als Berufsbildner tragen Sie gegenüber den Lernenden viel Verantwortung und übernehmen verschiedene Rollen: Sie sind Zuhörer, Tröster, Vorbild, Experte, Ausbilder, Berater, auch mal der «Kollege» in der Pause. Um aber die ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Volg_Lernenden_schmeissen_den_Laden

Volg-Lernende «schmeissen» den Laden selbständig

Mit dem Konzept der Lehrlingsläden bereitet die Volg-Gruppe ihre Lernenden gut auf die berufliche Zukunft vor. Gleichzeitig positioniert sie sich damit als attraktiven Lehrbetrieb und fördert den Nachwuchs in der Branche. Die Aussagen der Lernenden zeigen: dieses Konzept geht auf. Drei Mal im Jahr à jeweils drei Wochen haben die Lernenden des 3. Lehrjahres das Zepter in der Hand. Dann führen 4 bis 6 Lernende den Volg-Laden in Safenwil, Uster und ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Generationentalk_Oberthurgau

Den Nachwuchs in der Region sichern

Was können wir tun, damit unser Nachwuchs nach der Ausbildung nicht nach Zürich oder anderswo abwandert, sondern hier in unserer Region Karriere macht? Das fragten wir uns am Generationentalk Oberthurgau und bekamen wertvolle Antworten, die für jedes Unternehmen und jede Region nützlich sind. Der Fachkräftemangel hängt unter anderem mit der Abwanderung junger Talente zusammen. Gelingt es den Unternehmen jedoch, die Lernenden in der Region zu halten, sichern sie sich damit die ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Chef_so_bekommst_du_meine_Motivation

Chef, so bekommst du meine Motivation!

Motivation ist mehr als ein Mythos. Traut man den Lernenden etwas zu und lässt sie eigene Projekte verwirklichen, fördert das ihre Motivation. Dabei ist wichtig, sich ihrer Probleme bewusst zu sein. Dadurch wird der Alltag für beide Seiten wesentlich angenehmer. Wie steht es um die Motivation der Lernenden während der beruflichen Grundbildung? Das wollten wir von Berufsbildnern und HR-Verantwortlichen wissen. Für Peter Heiniger von der Heiniger Lehrlingsberatung sind die ersten drei ...

Mehr Infos